romin heide
produktdesign

undefinierte objekte / verklemmt / fauteuil en rotin / knarre / veloflink / book / small domestic appliances / lichtschalter


Undefinierte Objekte - Animation
Undefinierte Objekte - Kombinationen 1
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
UNDEFINIERTE OBJEKTE / UNDEFINED OBJECTS

die arbeit undefinierte objekte setzt sich mit der gestaltung von gegenständen auseinander, die sich der exakten zuordung zu bekannten gegenstandskategorien entziehen. wie beim improvisieren oder bei spielenden kindern zu beobachten, werden diese gegenstände erst im moment der benutzung definiert. das heißt, der benutzer kann selbst entscheiden, wozu ihm der jeweilige gegenstand dienen soll. damit gewinnt er seinen objekten gegenüber die freiheit zurück, die für kinder beim spiel selbstverständlich ist.

the work undefinierte objekte creates objects nearly free from associations with known categories. like people who improvise or like playing children do, these objects become what the are in the moment of use. this means, the user is free to decide what the specific object serves for. he gains freedom concerning his objects, a freedom completely normal for playing children.


Undefinierte Objekte - Kombinationen 2
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
KOMBINIERBARKEIT / COMBINATIONS

eine leicht verständliche kombinierbarkeit der objekte untereinander schafft die möglichkeit aus den einzelnen teilen mehr zu machen, als diese für sich genommen sind. da das Material einen entscheidenden einfluss auf die objektwahrnehmung hat, bestehen die einzelteile aus verschiedenen materialien: glas - klar und getönt, blankes aluminium, eloxiertes aluminium, lackierter stahl, eschenholz, weißer kunststoff, steinzeug und papiermaché wurden eingesetzt. kommen diese gegensätzlichen akteure zusammen entstehen gemischte assoziationen, die zu vielfältigem gebrauch anregen.

the objects can be stacked and assembled in a very simple and intuitive way. doing this they gain different meanings and possibilities of using them. the material has strong influence on the way objects are perceived. for this reason various different materials were chosen: glass - clear and tinted, polished aluminium, anodized aluminium, powdercoated steel, ash wood, white plastic, stoneware and papier mâché.
bringing different parts together various connotations for various ways of use are triggered.


Undefinierte Objekte - Herstellung Reer 1
Undefinierte Objekte - Herstellung Reer 2
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
HERSTELLUNG / PRODUCTION

ein teil der objekte wurde von handwerkern hergestellt.
hier zu sehen am beispiel der glasobjekte, die von cornelius réer
in nürnberg hergestellt wurden.

part of the objects were produced by craftsmen.
the glass objects were made by cornelius réer.


Undefinierte Objekte - Gurken und Quitten
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Undefinierte Objekte - Besteck
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Undefinierte Objekte - Holz
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
GEBRAUCH / USE

präzise abgestimmte gestaltung ermöglicht die kombination der einzelnen objekte sowohl untereinander als auch zum bestehenden alltagsumfeld. zusammengesetzte objekte entstehen: von einfachen, offenen oder geschlossenen gefäßen bis hin zu vielseitigen kleinmöbeln.
im vielfältigen, sich wechselnden gebrauch entspinnt sich die beziehung zwischen mensch und objekt.

the different objects can be combined and stacked easily. they integrate themselves seamlessly with daily life.
compound objects develop: simple open and closed containers and various kinds of small furniture.
these various ways of use develop the relationship between man and object.


ausstellungen / shows
IMM cologne - Internationale Möbelmesse Köln 2011
Tendence Talents Frankfurt 2011
Salone del Mobile Milano 2012 at Poliform



nach oben / jump to top